8th of March//15:30//SCHILESICHES TOR: Alliance of internationalist feminists‎ Demo in Berlin!

poster demo 8.3.18More languages on Facebook

8. März Internationaler Frauen*kampftag!

Wir organisieren uns gegen Patriarchat, Krieg, Rassismus und Faschismus.

Krieg, Faschismus, Kapitalismus, Armut und Gewalt sind Teil eines Systems. Wir wollen dieses System nicht ändern, wir wollen es weg!

Deutschland und andere westliche Länder profitierten seit Jahrhunderten von der Kolonialisierung der Welt. Sie profitieren immer noch von Krieg und Völkermord und exportieren Waffen in Konfliktregionen. Wenn Menschen flüchten, treffen sie auf rassistische und sexistische Staatsgewalt.


Wir kämpfen gegen Rassismus und Faschismus auf den Straßen und im Parlament. Wir kämpfen gegen Versuche der Staaten den Widerstand zu kriminalisieren!

Wir kämpfen gegen Frauen*morde und gegen häusliche Gewalt. Wir kämpfen gegen die Vergewaltigungskultur, in der Gewalt gegen Frauen*, Nichtbinäre-, Inter*- und Trans*menschen als normal wahrgenommen wird – bei der Arbeit, bei staatlichen Behörden, auf der Straße, zu Hause.

Die Gesellschaft ist auf der Ausbeutung von Frauen* aufgebaut: unserer Arbeit, unseres Körpers und unseres Geistes. Sie isoliert Frauen* voneinander – in Gefängnissen, Lagern, an Arbeitsplätzen und in Heimen.

Egal wie schlecht die Situation einer Gruppe von Menschen ist, Frauen* dieser Gruppe haben meist schlechtere Bedingungen. Während die hegemonialen Regierungen der Welt beschlossen haben, die Angriffe und den Einmarsch von Faschist*innen überall zu unterstützen, haben wir keine andere Wahl als zusammenzukommen und uns zu wehren, haben wir keine andere Wahl als Revolution, um uns zu befreien!

Wir wollen eine Gesellschaft aufbauen, die auf kollektivem Leben und feministischer Solidarität basiert! In der Wasser und Land Gemeingüter sind, nicht Privateigentum!

Wir kämpfen für unsere Selbstbestimmung über unsere Existenz, unseren Körper, unsere Geschlechtsidentität und unseren Geist!

Wir werden gewinnen, indem wir uns organisieren und uns verteidigen! Indem wir uns miteinander solidarisieren! Internationale Streiks organisieren! Uns die Straßen nehmen!
DURCH UNSEREN GEMEINSAMEN KAMPF!

Donnerstag, 8. MÄRZ 2018, um 15:30 Uhr,
Treffpunkt: Schlesisches Tor

**Wenn wir Frauen* schreiben meinen wir FLTI- FrauenLesbenTrans*Inter*.
**Diese Demo ist nur für Frauen, Lesben, Trans*und Inter* Personen.

Aufrufende:
Ezidischer FrauenRat Berlin / Frauenrat Dest Dan / International Women’s Space Berlin / Frauen aus Rojhilat / IniRromnja / Sozialistischer Frauenbund Berlin SKB / Jinen Ciwanen Azad and JXK Berlin / FrauenRat der PYD Berlin (Rojava-Frauen) / FrauenRat der HDK Berlin / Ni una menos Berlin / Interkulturelles Frauenzentrum S.U.S.I. / HUZUR Nachbarschaftstreffpunkt/ AG “Trostfrauen” vom Korea Verband / Netzwerk Behinderter Frauen (Neukölln) / Bundesverband Trans*/ Flamingo e.V.- Netzwerk für Geflüchtete Frauen und Kinder / Fabb-F-Antifa Brandenburg/ F-Antifa-Kongress-Orga-Postdam Berlin / Revolutionare Perspektive Berlin / Generation ADEFRA /Trixiewiz e.V./ M-Power / Sound Systers* / Women group at LouLou cafe / Feministische Kampagne Gemeinsam Kämpfen! Für Selbstbestimmung und Demokratische Autonomie / Koreanische Frauengruppe in Deutschland /Madalena-Berlin / Ban Ying e.V. / Stop Deportation Group

~~~~~~~~~English~~~~~~~~~~

March 8 – International Women*s Day of Struggle

We organize against patriarchy, war, racism and fascism!

War, fascism, capitalism, poverty and violence are part of one system. We don’t want to change this system, we want it gone!

Germany and other Western countries profit for centuries from the colonisation of the world. They still profit from war and genocide, and export weapons to conflict regions. When people flee, they are met with racist and sexist state violence.


We fight against racism and fascism in the streets and in the parliament! We fight against state attempts to criminalize resistance!

We fight to end femicide and domestic violence. We struggle against rape culture, where violence against women*, non-binary, inter* and trans*people is perceived as normal – at work, by state authorities, on the streets, at home.


This society is built on the systematic exploitation of women*: of our labor, our bodies, and our spirit. It isolates women* from each other – in prisons, Lagers, workplaces and homes.

No matter how bad a situation of a group of people, women* in this group often have worse conditions. To free and liberate ourselves, in a time when hegemonic governments have decided to support attacks and fascism around the world, we have no choice but to come together and fight back! We have no choice but revolution!

We want to build a society based on communal life and feminist solidarity! Where water and land are common goods, not private property!

We fight for our self-determination over our existence, our gender identity, our bodies and our spirits!

We will fight and we will win by organizing ourselves and defending ourselves! By practicing solidarity with each other!
By organizing International Strikes! By taking the streets!
BY FIGHTING TOGETHER!

Thursday, March 8, 3:30 pm
Meeting Point: Schlesisches Tor

**When we write women* we mean WLTI – WomenLesbianTrans*Inter*
**This demonstration welcomes only WLTI – Women, Lesbians, Trans*, Inter*

Organizers:
Ezidischer FrauenRat Berlin / Frauenrat Dest Dan / International Women’s Space Berlin / Frauen aus Rojhilat / IniRromnja / Sozialistischer Frauenbund Berlin SKB / Jinen Ciwanen Azad and JXK Berlin / FrauenRat der PYD Berlin (Rojava-Frauen) / FrauenRat der HDK Berlin / Ni una menos Berlin / Interkulturelles Frauenzentrum S.U.S.I. / HUZUR Nachbarschaftstreffpunkt/ AG “Trostfrauen” vom Korea Verband / Netzwerk Behinderter Frauen (Neukölln) / Bundesverband Trans*/ Flamingo e.V.- Netzwerk für Geflüchtete Frauen und Kinder / Fabb-F-Antifa Brandenburg/ F-Antifa-Kongress-Orga-Postdam Berlin / Revolutionare Perspektive Berlin / Generation ADEFRA /Trixiewiz e.V./ M-Power / Sound Systers* / Women group at LouLou cafe / Feministische Kampagne Gemeinsam Kämpfen! Für Selbstbestimmung und Demokratische Autonomie / Koreanische Frauengruppe in Deutschland / Madalena-Berlin / Ban Ying e.V. /Stop Deportation Group

Advertisements

Leave a comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s